ABCDV网站

 找回密码
 立即注册

QQ登录

只需一步,快速开始

楼主: kevin

学生物和生物化学,生物技术等相关专业的朋友

  [复制链接]
发表于 2002-12-19 22:49:46 | 显示全部楼层
最初由 fiona_orange 发表
[B]生物都是限制性专业,林学是不是也限制呢?
我学的是生物科学,对植物比较感兴趣,所以想申请林学!
请问这算不算转专业?
望各位师兄师姐赐教! [/B]


生物科学学的都是畜牧学的东西吧,我有个好朋友在交大农学院,也学生物科学,学费全免,又有奖学金拿拿,日子过的真谐意。

生物科学读出来是农学学士,正好林业也是农学的。
发表于 2002-12-20 08:36:52 | 显示全部楼层

no

楼上的说的不对,我的专业也叫生物科学,但你要看他属于哪个系别的。可能他的生物科学属于动物学系的,比较靠近农学方面。而我学的生物科学是靠近生物分子的基础研究,dna,rna,酶。。。。。。真是枯燥!
发表于 2002-12-20 23:23:16 | 显示全部楼层
我在国内学生物工程     德国这个专业怎么叫?
发表于 2002-12-22 14:51:44 | 显示全部楼层

贴个文章给大家看看,我也没仔细看过,如果大家觉得有意思,我就把它翻译出来

Schlimmste Begriffsverwirrung

In den Biowissenschaften sind in kurzer Zeit zahllose neue Studiengänge entstanden – auch Fachleute haben den Überblick verloren

In den achtziger Jahren war die Fachwelt noch überschaubar. Damals begann Jiri Snaidr Biologie zu studieren – und seinerzeit, so erinnert er sich, kannte man im Wesentlichen drei Fachrichtungen: Zoologie, Botanik und Mikrobiologie. Für eine davon entschied man sich nach dem Vordiplom, und nach rund zehn Semestern durfte man sich, sofern man seine Prüfungen bestand, schlicht „Diplombiologe“ nennen. Die Zahl der Spezial- und Aufbaustudiengänge hielt sich in engen Grenzen.

Mittlerweile ist Snaidr Vorstandschef und Mitinhaber einer Biotechnologie-Firma, und wenn ihm heute junge Wissenschaftler beim Bewerbungsgespräch gegenüber sitzen, ist er manchmal ratlos: „Unter den Namen der Abschlüsse kann man sich oft gar nichts mehr vorstellen“, sagt er. Das geht nicht nur dem Mittelständler Snaidr so – auch in den Personalabteilungen der Konzerne hat man den Überblick längst verloren. „Der Diplomtitel sagt inzwischen wenig über die Qualifikation aus“, bestätigt Hartmut Sperber, beim Pharma-Riesen Merck zuständig für das Hochschul-Marketing.

Chaotische Aufsplitterung

Kein Wunder: In den vergangenen Jahren ist die Zahl der akademischen Ausbildungswege in den Biowissenschaften regelrecht explodiert. Studienanfänger haben die Qual der Wahl zwischen Biomedizintechnik, Bioprocess Engineering, Molecular Science, Bioproduct Technology, Life Science Engineering, Mathematics in Bioscience und dem Studium der Biomedizinischen Materialien – um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Der Studienführer des Verbandes Deutscher Biologen (VDBiol) zählt nicht weniger als 725Grund- und Aufbaustudiengänge an rund 150 Hochschulen auf. „In der Biotechnologie herrscht die schlimmste Begriffsverwirrung“, beklagt VDBiol-Geschäftsführer Carsten Roller.

Ursache der chaotischen Fächer-Aufsplitterung ist der Biotech-Boom der späten Neunziger. Sechs Jahre ist es her, dass Politiker und Lobbyisten eine Kampagne starteten, die aus der „biotechnologischen Wüste“ Deutschland den „Standort Nummer eins in Europa“ machen sollte. Noch hat zwar Großbritannien die Nase weit vorn, doch seither seien immerhin rund 500 Biotech-Unternehmen mit bis zu 20000 Arbeitsplätzen entstanden, schätzt die Deutsche Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (Dechema) in Frankfurt/Main. Diese Zahlen reichen längst nicht an die Vorhersagen des Bundesforschungsministeriums heran, das noch Mitte der neunziger Jahre für die Jahrtausendwende „bis zu 110000 Beschäftigte“ prophezeit hatte. D ennoch: Trotz Rezession, Konsolidierung und negativem Börsentrend entstehen noch immer neue Jobs in den Start-ups und in den Biotech-Abteilungen der Großunternehmen.

Überkandidelte Reaktion

Die meisten Hochschulen versuchen daher, mit neuartigen Studiengängen vom Life-Science-Boom zu profitieren. Die Qualität der Angebote gilt allgemein als gut, obwohl bislang kaum einer der biowissenschaftlichen Studiengänge akkreditiert ist. Einer der beliebtesten neuen Abschlüsse ist dabei der des Bioinformatikers. Das Fach wurde noch im Jahr 2000 an fünf deutschen Hochschulen angeboten – heute sind es drei mal so viele.

Im Fall der Bioinformatik ist zumindest weitgehend bekannt, womit sich die betreffenden Studenten befassen – mit der Entschlüsselung von Genomen und den gigantischen Datenmengen, die dabei zu verarbeiten sind. Wobei man auch hier nicht mehr ganz sicher sein kann: „Einige technische Fakultäten bieten einen Studiengang ,Bioinformatik‘ an, lehren aber Prozesssteuerung“, sagt VDBiol-Sprecher Carsten Roller. „Eine saubere Verwendung der Begriffe findet man nur mehr selten.“ Rüdiger Marquardt, Leiter des Fachbereichs Biotechnologie bei der Dechema, findet die Reaktionen der Hochschulen „überkandidelt“. Marquardt: „Schon die jetzt existenten Studiengänge werden mehr Absolventen bringen, als der Arbeitsmarkt aufnehmen könnte.“

Ratlose Anfänger

Für die Studenten hat die Aufsplitterung zur Folge, dass sie vorher gründlich recherchieren müssen, welche Inhalte ihr angestrebtes Studium überhaupt hat – und dass sie das später immer wieder geduldig erklären müssen: „Es war ziemlich schwer, die entscheidenden Informationen über die verschiedenen Studienangebote zu kriegen“, sagt Svenja Jarchow. Vor zwei Jahren hat sie sich in den neuen Studiengang „Molekulare Biotechnologie“ an der Technischen Universität Weihenstephan eingeschrieben. „Wenn ich auf Messen bei den Unternehmensvertretern mein Studienfach erwähne“, berichtet Jarchow, „fragen die meisten: Was ist das?“ Eine gute Vorbereitung auf spätere Bewerbungsgespräche: „Wir führen mit den Bewerbern drei bis vier fachliche Interviews und lassen uns dabei die Schwerpunkte ihres Studiums genau erläutern“, sagt Hartmut Sperber von Merck.

Den ratlosen Studienanfängern, die sich den Kopf zerbrechen, welcher unter all diesen Diplom-, Master- oder Bachelorabschlüssen für sie der richtige sein könnte, empfehlen Experten: Man muss nicht partout das neueste Modefach studieren. Die Berufsaussichten für die Absolventen althergebrachter naturwissenschaftlicher Studiengänge sind nicht schlecht – für Biologen zählte der Personaldienstleister Adecco entgegen dem allgemeinen Trend am Stellenmarkt im letzten Jahr sieben Prozent mehr Stellenangebote als im Jahr 2000. VDBiol-Sprecher Roller rät Unentschlossenen daher zum ganz konventionellen Biologie-Diplom – „eine interessante oder besonders gesuchte Zusatzausbildung kann man hinterher immer noch draufsatteln.“
发表于 2002-12-23 11:58:33 | 显示全部楼层
发表于 2002-12-23 12:21:44 | 显示全部楼层
Vor zwei Jahren hat sie sich in den neuen Studiengang „Molekulare Biotechnologie“ an der Technischen Universität Weihenstephan eingeschrieben.

Technischen Universität Weihenstephan 好象没有这个大学吧,weihenstephan是所FH. 不过,TUM的生物基地也在那里
发表于 2002-12-23 12:24:36 | 显示全部楼层

songwin,帮个忙

uni wuerzburg这个大学怎么样?  它的化学专业好吗?

你知不知道,有中国学生在德国学 食品化学,食品技术,营养学专业吗?
发表于 2002-12-26 17:02:20 | 显示全部楼层
我是学体育生物科学的可以算这里面来吗?呵呵!!
发表于 2002-12-27 10:08:47 | 显示全部楼层
发表于 2002-12-27 18:37:08 | 显示全部楼层

生物技术

我学生物技术,也叫生物工程吧,酶,细胞,基因,发酵这些工程都学过的,过来跟同行们打个招呼。基本情况是大学已经毕业,刚刚拿到aps,准备明年走,希望更多交流:p
回复 支持 1 反对 0

使用道具 举报

 楼主| 发表于 2002-12-27 21:49:50 | 显示全部楼层
发表于 2003-1-3 11:44:58 | 显示全部楼层

求助!!

各位大侠,请问哪里能申请到夏季学期的生物和与生物相关的专业?时间已经很紧了,如果有人知道,请尽快告知小弟!不胜感激!!
发表于 2003-1-3 23:02:19 | 显示全部楼层
天啊,你现在还没寄材料,不知道是不是来得及。

据我所知,汉堡大学2003年夏季学期有生物专业,有的受限,有的不受限,不过好象全都是要过国家考试的。
发表于 2003-1-4 00:35:00 | 显示全部楼层
最初由 秋水长天 发表
[B]天啊,你现在还没寄材料,不知道是不是来得及。

据我所知,汉堡大学2003年夏季学期有生物专业,有的受限,有的不受限,不过好象全都是要过国家考试的。 [/B]



非常感谢!遗憾的是,据我所知汉堡夏季学期的Zu好象已经发完了,还有别的学校吗?
 楼主| 发表于 2003-1-4 00:39:31 | 显示全部楼层
发表于 2003-1-4 00:49:11 | 显示全部楼层
发表于 2003-1-4 22:28:48 | 显示全部楼层
发表于 2003-1-10 00:28:36 | 显示全部楼层

你们好

我是学生物技术的,今年毕业,也想去德国。材料已经在12月寄去审核部,可能3月审核,还没拿到毕业证就去审核这就是我最担心的一点。因为要申请硕士学位不知道大学是否承认我没有审核的学士证明。有人指点迷津嘛??
还有生物方面是限制学科,毕业还要通过国家验证嘛??
发表于 2003-1-25 20:53:24 | 显示全部楼层
我也是学生物技术的,今年大四了。我刚考完TOEFL,大约会有600左右,德语已学完400学时,大学平均成绩在84分左右。本想在国内学好德语,申请2004年春季入学的,现在听说明年政策有变,学费,统一分配学校什么的。
  好郁闷,是急着今年出去,还是等明年?
请前辈给点意见把!
DANKE!
发表于 2003-2-5 23:16:44 | 显示全部楼层
楼上的哥们:
我也使学生物的,今年正在申请双语。明年政策大抵不会变到什么样子去,学费只是对于学习第二专业者,或是学习时间过长者才收取。如果你不转专业,学习有比较刻苦努力的话,是不会要学费的。统一分配在“民主世界”里面是不可能存在的,这是由那里的社会体制所决定的。所以,你大可不必现在走,等明年也不迟。

另外冒失地问一句:你是在哪所大学上学?准备申请哪所大学?
发表于 2003-2-9 19:54:58 | 显示全部楼层

新人请教

我学的是生物教育,就是所有有关生物的专业课基本都上过。那我去德国学什么专业比较好?
我个人是比较喜欢植物和环境生态方面的
发表于 2003-2-9 22:00:38 | 显示全部楼层
我读了两年大学,生物工程,请教前辈,很难申请吗?
 楼主| 发表于 2003-2-10 02:36:40 | 显示全部楼层
广泛撒网,重点捕捞,肯定能有所斩获,呵呵。
 楼主| 发表于 2003-2-10 02:40:14 | 显示全部楼层

回复: 新人请教

最初由 zhaomuzi 发表
[B]我学的是生物教育,就是所有有关生物的专业课基本都上过。那我去德国学什么专业比较好?
我个人是比较喜欢植物和环境生态方面的 [/B]


一般大学的生物专业都开设这两个专业方向,申请的时候写Biologie。注:专业方向是你到hauptstudium以后所选的方向。
一个Tip:我们实验室的人说,植物系的人和我们一样勤奋,可是他们就是没有我们钱多,哈哈哈。(我是学分子生物的)
回复 支持 1 反对 0

使用道具 举报

发表于 2003-2-10 20:09:23 | 显示全部楼层
您需要登录后才可以回帖 登录 | 立即注册

本版积分规则

小黑屋|手机版|Archiver|ABCDV网站 ( 京ICP备19037940 |||| 京公网安备11010802012322 )

GMT+8, 2019-12-13 21:17 , Processed in 0.095366 second(s), 17 queries , Gzip On.

Powered by Discuz! X3.4

© 2001-2017 Comsenz Inc.

快速回复 返回顶部 返回列表